Dienstag, 14. August 2012

Zeo Sleep Manager

Ich habe mir jetzt endlich einen Zeo Personal Sleep Manager geleistet.

Unter http://myzeo.co.uk/ kann man ihn innerhalb Europas bestellen und mit Paypal bezahlen, was für mich ein k.o.-Kriterium war. Ich hatte keine Lust, mir eine Kreditkarte anzuschaffen.

Wozu ist der Zeo gut?

Der Zeo bietet die Möglichkeit, sein Schlafverhalten zu Hause zu analysieren und zu optimieren.

Wie funktioniert der Zeo?

Über ein Headband mit drei Silberelektroden wird die elektrische Aktivität des Gehirns aufgenommen und daraus ermittelt, in welcher Schlafphase sich der Nutzer gerade befindet.

Die Schlafstadien; Bild: Wikipedia

Diese Werte werden gespeichert und daraus ein Wert für die Schlafqualität ermittelt, der ZQ. Dieser soll ein Maß für die Qualitit des Schlaf sein und berechnet sich aus der Gesamtschlafdauer, der Zeit, die man in REM und im Tiefschlaf verbringt und wie oft man in der Nacht aufgewacht ist.
All diese Werte kann man sowohl am Gerät selbst als auch in angenehmerer Darstellung auf der Website der Betreiber einsehen.

Screenshot
Bislang bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät, nur ein Haken ist mir aufgefallen: Gerade in den REM-Phasen am späten Morgen verwechselt er häufiger REM und Wach und will mir weißmachen, dass ich die Nacht 9x aufgewacht wäre. Aber darüber sehe ich mal hinweg.

Was kann der Zeo?

Wie man im Bild oben sieht, hat der ZEO eine Smart-Wake-Funktion. D.h. er sucht innerhalb eines gewissen Zeitfensters nach einem optimalen Zeitpunkt, in dem man am leichtesten aus dem Bett kommt.

Was für mich aber interessanter ist: In seinem Benutzerkonto kann man seine hochgeladenen Schlafdaten mit Tags und Labels versehen und so den Einfluss irgendeiner Sache oder Verhaltensweise auf die nächtliche Schlafqualität ermitteln. So kann man ziemlich gut untersuchen, wie es die Zeit im REM-Schlaf beeinflusst, wenn man vor dem Schlafengehen einen Eiweißshake trinkt oder doch lieber ein Glas Cola. Oder ob eine am abend getragene orangefarbige Sonnenbrille dazu führt, dass man besser und schneller einschlafen kann....


Siehe auch:

Zeo, inc. in der englischen Wikipedia
Artikel über Quantified Self in der englischen Wikipedia

Kommentare:

  1. hi, hast du versucht dich durch zeo + andere programme in der rem phase wecken zu lassen?
    meine versuche waren bisher negativ, ich habe hier meine erfahrungen beschrieben:
    http://istdaseintraum.blogspot.de/2014/01/zeo-und-die-lucid-dreaming-app.html
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Hey! Schön, dich hier zu treffen.

    Leider habe ich noch den Zeo Bedside, da sind die Möglichkeiten etwas beschränkter.
    Ich wollte ja immer mal ZeoLab installieren, habe mir sogar das Kabel gekauft, bin aber bislang noch nicht nennenswert weiter gekommen.

    AntwortenLöschen