Samstag, 27. Oktober 2012

Der Traumschuudan, wiegende Betten und eine Hexenschaukel

Verschiedene Geräte ermöglichen es, ohne großes Hightech Einfluss auf seinen Bewusstseinszustand zu nehmen. Der Traumschuudan ist eine sehr einfach zu bauende Liege, die den Anwender sehr sanft in einen tiefen Entspannungszustand bringt.

Der Traumschuudan

Dafür sorgt eine wechselnde Stimulation der Barorezeptoren, also den Blutdrucksensoren in den Halsschlagadern durch die wiegenden Bewegungen.
Die Idee, Entspannung und Trance durch eine Kippliege zu ermöglichen geht auf die Forschungen Dr. Ulrich Ott zurück und wurde von den Klarträumern Don Rinatos und Spot aufgegriffen, umgesetzt und angewendet.

Ott verwendete während seinen ersten Untersuchungen eine kippbare Liege, auf der die Probanden um -6°(Kopf nach unten) und +12° (Kopf nach oben) zur Waagerechten mit einer Frequenz von 0,125 Hz geschaukelt wurden. Die Probanden zeigten die Anzeichen von Entspannung: Verlangsamung der Herzrate und ein Ansteigen der langsamen Gehirnwellen.

Die Fotos unten zeigen die von Don Rinatos und Spot gebauten Liegen.
Wegen der tranceerzeugenden Wirkung und der damit verbesserten Kommunikation mit dem Unbewussten bekam dieses Gerät den Namen 'Schuudan', was aus dem Mongolischen stammt und auf deutsch 'Post' bedeutet.

Eine Liege, um einen Entspannungszustand oder eine Trance zu induzieren


Eine Liege, um einen Entspannungszustand oder eine Trance zu induzieren
Fotos: Don Rinatos
Die genaue Bauanleitung findet man im Klartraumforum.de.

Auf verschiedenen Festivals wie der Bunten Republik Neustadt oder dem Magia-Mundi-Festival hat man mit etwas Glück die Möglichkeit den Schuudan auszuprobieren.

Siehe auch:
Interview über Klarträume und den Schuudan

Stimulierung des Gleichgewichtssystems während des Schlafs


Die Forscher Kenneth Leslie und Robert Ogilvie fanden heraus, dass eine schaukelnde Bewegung während des REM-Schlafs zu vermehrter Klarheit im Traum führen kann.
Investigated the proposed link between vestibular activation and dream lucidity in 8 university students who spent 2 consecutive nights sleeping in a hammock in the sleep laboratory. For each night[...] the hammock was [...] rocked at a constant frequency (experimental condition) stimulating the S's vestibular system. [...] Results indicate that there was a pronounced increase in both peak self-reflectiveness and lucidity mentation continuum scores associated with rocking in the early morning. Also, rocking can be incorporated into dream imagery, leading to a higher incidence of vestibular imagery and dream bizarreness.
http://psycnet.apa.org/journals/drm/6/1/1/ 
Auch Schiffsreisende berichten von sehr intensiven Träumen während ihrer Zeit auf See.



Nun geht es darum, die Stimulation des Gleichgewichtsorgans während des Schlafes zu ermöglichen. In der oben zitierten Studie schliefen die Testpersonen in einer Hängematte, die während des Schlafes angestoßen wurde. Dies erweist sich als eher schwierig für den Nachbau zu Hause.
Ich habe mir eine Art Hängebett selbst gebaut. Eigentlich besteht es nur aus einem 2 m langen und 40 cm breiten Holzbrett, das mithilfe von Spanngurten an einem Balken in der Decke befestigt wurde. Die Impulse der Atembewegung reichen aus, um das Brett in leichte Schwingungen zu versetzen.

ASCID (Altered States of Consciousness Induction Device)

Die Bewusstseinsforscher Jean Houston und Robert Masters entwickelten ein Gerät, dass sie die 'Hexenschaukel' oder 'Gerät zur Erzeugung veränderter Bewusstseinszustände' (ASCID) nannten.

Grob vereinfacht handelt es sich dabei um einen Sitz, in dem man mit verbundenen Augen hockt und geschaukelt wird. Die labile Aufhängung verstärkt jede Bewegung der schaukelnden Person noch weiter, so dass man nicht weiter angeschubst werden muss.
Ähnlich wie beim Ganzfeldeffekt oder im Isolationstank stellen sich hier nach kurzer Zeit veränderte Bewusstseinszustände inclusive innerer Bilder ein.

 

Siehe auch

Artikel über die Hexenschaukel in der Encyclopedia.com
Kann ein Schaukelbett schlafen positiv beeinflussen?
Why Hammocks Make Sleep Easier, Deeper
Bauplan für einen Traumschuudan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen