Dienstag, 8. Januar 2013

Probanden gesucht für eine Studie zum Thema Klartraum und Selbst-Entwicklung

Prof. Michael Schredl und Dr. Peter Widmer von der Universität Heidelberg suchen für eine Studie zum Thema Selbst-Entwicklung. Dafür werden verschiedene Versuchsgruppen benötigt:
  • Menschen, die von sich sagen, dass sie sich gar nicht an ihre Träume erinnern
  • Menschen, die sich an ihre Träume erinnern 
  • Menschen, die mit ihren Träumen in Therapie oder einer Traumgruppe arbeiten 
  • Klarträumer
Mit dem Washington-Satzergänzungstest soll der Grad der Selbst-Entwicklung ermittelt und im Rahmen dieser Studie überprüft werden, ob zwischen diesen Gruppen signifikante Unterschiede bestehen. 

Wer gerade mal eine bis eineinhalb Stunden Zeit hat, sich diesem meiner Meinung nach hochinteressanten Thema zu widmen, kann sich an Dr. Peter Widmer unter: dreamworks (at) gmx (dot) ch wenden.

Die Daten werden natürlich anonymisiert und vertraulich behandelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen