Mittwoch, 3. April 2013

Das Max-Planck-Institut in München sucht Klarträumer

Das Max-Planck-Institut sucht für eine Studie Probanden.

Hier der Aufruf:




Hallo liebe Träumer,

wir vom Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München führen in den kommenden Monaten die erste High-density EEG Studie überhaupt zu luziden Träumen durch.
Dafür brauchen wir euch. Ihr wisst bestimmt wie schwer es ist verlässliche luzide Träumer zu finden, die auch noch im Labor schlafen und träumen können.

Also seid ihr gefragt! Wer es sich zutraut mit EEG-Haube auf dem Kopf luzid zu träumen ist herzlich eingeladen teilzunehmen. Ihr könnt es natürlich mehrere Nächte lang versuchen um euch zu aklimatisieren. Aus eigener Erfahrung schläft man nach der ersten Nacht meistens ganz normal.
Der Zeitaufwand im Labor wird selbstverständlich entschädigt (Pro Nacht zwischen 50-60€) und ihr erhaltet einen vertieften Einblick in die Thematik! Auch die Anreise kann entschädigt werden. Im Erfolgfall, also wenn Ihr einen luziden Traum habt, gibts noch einen kleinen Bonus obendrauf.
Wer Interesse hat der meldet sich bitte unter luzid@mpip.de, oder luzid.mpi@gmail.com.

Bitte gleich mit angeben, seit wann, wie oft, wie intensiv und wie willkürlich ihr luzid träumt. Danke!

  • Wann? Ab Mitte April.
  •  Wo? Am Max-Planck-Institut in München.
  •  Wie? EEG und Schlaflabor
  •  Wie lange? Mindestens eine Nacht.


Wir freuen uns darauf von euch zu hören

Siehe auch:

Der Sitz des Meta-Bewusstseins im Gehirn - Veröffentlichung vom Max-Planck-Institut München über das Klarträumen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen