Freitag, 7. März 2014

Klartraum – FAQ 11: Sind Klarträumer Kontrollfreaks?

„Kontrolliere deine Träume!“ wird manchmal schon fast als Slogan verwendet, um das Klarträumen vorzustellen. Kontrolle... Welch‘ garstig Wort. Kontrolle klingt schon so hart, irgendwie nach Gestapo. Da stellt sich unweigerlich die Frage: Will ich das meinen Träumen antun? Will  ich mich wie ein Drillsergeant in meiner Traumwelt aufführen?

Beim Schlagwort „Traumkontrolle“ handelt es sich wahrscheinlich um ein Übersetzungsfehler oder eine nicht übersetzte Eigenart der englischen Sprache. „To Control“ kann auch im weitesten Sinne mit „Einfluss nehmen auf“ übersetzt werden, wie es sich etwa in „Kostenmanagement und Controlling“ findet. Würde man „Dream Control“ mit „Traumlenkung“ übersetzen, würde eher ein Schuh daraus.

Abgesehen davon, dass eine Traum“Kontrolle“ gar nicht möglich wäre. Ja: Klarträumer können Träume innerhalb gewisser Grenzen steuern und machen in unterschiedlichem Maße davon Gebrauch, etwa indem sie fliegen oder sich beliebige Personen des anderen oder gleichen Geschlechts herbeiwünschen. All das ist möglich. Trotzdem behält der Traum noch eine Art Eigenleben, was meiner Meinung nach gerade den Reiz des Klarträumens ausmacht: Man wird immer wieder von seinen Träumen überrascht. Ein Traum, der zu 100% so abläuft, wie ich es mir vorstelle wäre auch extremst langweilig. Das könnte man auch gleich seinlassen. Sehr ausführlich geht Robert Waggoner in seinem Buch „Lucid Dreaming – The gateway to the inner self“ auf diesen Aspekt ein.
Auch K. Kelzer stellt in seinem Buch "The sun and the shadow" fest, dass die Klarheit und die Fähigkeit zur Traumsteuerung die unbewussten Prozessen nicht zu behindern scheint.

Ebenfalls sehr sehenswert ist Spell Bounds Video, das er auf seinem Kanal „Traumbewusstsein“ veröffentlicht hat. Gerade auf den Aspekt „Kontrolle und Umgang mit Widerständen“ geht er sehr detailliert ein.
 



Siehe auch:

Sind Klarträume wissenschaftlich erwiesen?
Wozu träumen wir?
Ist Klarträumen gefährlich?
Ist Klarträumen Realitätsflucht?
Funktioniert der WILD auch bei Anfängern?
Muss man viel Geld ausgeben, um das Klarträumen zu lernen?
Bekommt man vom Klarträumen Albträume?
Kann man als Klarträumer auch noch normal träumen?
Sind Klarträume Esoterik?
Sind Klarträume eigentlich unnatürlich?








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen