Freitag, 13. Oktober 2017

ASMR und Klarträume

ASMR, ausgeschrieben Autonomous Sensory Meridian Response, ist ein kribbelndes Gefühl, das sich vom Nacken über die Kopfhaut und den Rücken ausbreitet. Von der Art her würde ich ASMR so beschreiben, wie wenn man von einem dieser SensusMagnus-Kopfmassage-Geräten massiert wird. Dieses Gefühl wird durch verschiedene Reize wie etwa Flüstern, Papierrascheln oder von Trommel von Fingernägeln auf einer harten Oberfläche ausgelöst. ASMR tritt jedoch nicht bei allen Menschen auf.
In den sozialen Medien hat sich eine große Community gebildet, sogenannte ASMRtists veröffentlichen Videos mit Triggern, die bei ihren Zuschauern dieses manchmal als tranceartig beschriebene Gefühl auslösen sollen. Die größten Kanäle haben über 1,3 Millionen Abonnenten.
Es scheint eine Verbindung zum Klarträumen zu geben: Einige Klarträumer nutzen ASMR, um bewusster Einschlafen zu können und im Gegenzug haben viele ASMR-Künstler auch Videos veröffentlicht, in denen sie mit flüsternder ASMR-Stimme das Klarträumen erklären.
Besonders gut gefallen mir die Videos von Olivia Kissper. Auch ohne ASMR sind ihre Videos gut recherchiert und informativ.


.

.

Siehe auch:

Artikel über ASMR in der englischen Wikipedia
An examination of the default mode network in individuals with autonomous sensory meridian response (ASMR)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen