Montag, 19. Februar 2018

Die #FebruKlar-Challenge - Tag 20



Heute widmen wir uns der Meditation. Wir starten mit einer Konzentrationsübung. Obwohl sie sehr einfach ist, hat sie schon beim ersten Durchführen eine beeindruckende Wirkung. Sie ist besonders für Anfänger geeignet

Atemzählen

Setze dich bequem hin, entweder mit geradem Rücken auf einen Stuhl oder in den Schneider- oder Lotussitz auf den Boden - je nach Geschmack. Schließe die Augen und richte die Aufmerksamkeit auf deinen Atem. Lasse ihn ein paar Atemzüge lang frei fließen.
.
Stelle dir wieder den Timer auf 10 Minuten.
Beginne nun, deine Atemzüge zu zählen. Beginne bei eins und zähle bei jedem Atemzug eins weiter, bis du bei neun angelangt bist. Jetzt beginne wieder bei eins usw.
Lasse deinen Atem möglichst frei fließen. Solltest du dich verzählen, dann beginne einfach wieder bei eins.
.
Nimm dir am Abend noch ein paar Augenblicke Zeit, um dir ein paar Notizen zu der Tagesübung zu machen - welche Erkenntnisse du gewonnen hast, wie sie dir gefallen hat oder alles, was dir so durch den Kopf geht.

Siehe auch:

Alle Übungen der #FebruKlar-Challenge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen